Winter im Herzen

Schnee fiel nieder am Georgentage, Nicht ein Vogel flöge durch die Flocken. Barfuss watet durch den Schnee die Jungfrau. Und der Bruder trägt ihr nach die Schuhe. Fühlst du nicht den Winter an den Füssen? Nicht an meinen Füssen fühl` ich Winter, Aber Winter ist`s in meinem Herzen. Doch vom Schnee nicht ist es drinnen Winter, Winter ist es da von meiner Mutter, Die mich dem giebt, ach! den ich nicht liebe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s