Die Fliegenwittwe

Pferdchen spielt ein muntrer Mükkenjüngling Auf dem Rand von einer Ziegenleber. Ihn erschauet eine Fliegenwittwe Von dem hohen Söller einer Fleischbank, Sie erschaut ihn und beginnt zu sprechen: Güt`ger Gott! welch wundermuth`ger Jüngling! Wenn um mich der Jüngling freien wollte, Würd ich morgen gleich mich ihm vermählen. Und der Junge Mückenheld vernimmt es, Freiet hurtig um die Fliegenwittwe. Doch zur Antwort giebt die Fliegenwittwe: Geh nur, geh! du kecker Mückenjüngling! Bess`re gab es wohl, die um mich freiten; Bremsen wohl, die Bascha`s und Kadija`s, Ja die Horniss gar, die Grossvezire.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s